Laufmekka Riesenbeck mit zwei Großveranstaltungen „Riesenbecker Sixdays – 140 km in 6 Tagen“ und den „Deutschen Crossmeisterschaften 2024“

48 Jahre Leichtathletikabteilung haben nicht nur den SV Teuto Riesenbeck geprägt, sondern auch Riesenbeck, das Münsterland und Regionen weit über die Grenzen des Münsterlandes hinaus. Die Riesenbecker Sixdays – 140 km in 6 Tagen - gehen nun bereits in ihre 17. Auflage seit ihrem Start 1989 mit 35 Teilnehmenden. Heute sind bereits für diese Etappenlaufveranstaltung, die zu den bedeutendsten Laufveranstaltungen Deutschlands zählt, knapp 500 Teilnehmende gemeldet, nahe dem Teilnehmerlimit. Aus allen Teilen Deutschlands, aus Frankreich und den Niederlanden kommen die Läuferinnen und Läufer, die diese besondere Herausforderung vom 4.-9. Mai 2024 lockt. Bereits am kommenden Samstag beginnen dazu die Probeläufe auf den Originalstrecken. Start der kostenlosen Probeläufe ist am Samstag um 14.00 Uhr in Riesenbeck auf dem Dalfsenplatz (Hallen- und Schulplatz im Oberdorf). Es sind nicht die langen Strecken, sondern mehr, dass bei den Riesenbecker Sixdays im Mai 6 Tage aufeinanderfolgend ohne Ruhetag gelaufen werden und dazu noch erhebliche Höhenunterschiede bewältigt werden müssen. „Dafür erleben die Teilnehmenden aber auch die schönsten Winkel im Tecklenburger Land“ heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. 

 

„Wertschätzung ohne Ende“, so die Läuferinnen und Läufer, die begeistert über die „Sixdays 2022“ berichten. Viele Zuschauende finden sich zu den spektakulären Zieleinläufen ein und empfangen die Läuferinnen und Läufer begeistert. „Zum Empfangskomittee unserer Läuferinnen und Läufer gehören aber auch Trommelgruppen und Stelzenlauftheater, womit wir besonders bei den Zieleinläufen in den Städten Ibbenbüren, Tecklenburg, Mettingen und Riesenbeck Stadtfestcharakter haben“, heißt es weiter. Anmeldungen sind noch möglich unter www.riesenbecker-sixdays.de. So kann sich jeder, der sich noch nicht entscheiden konnte, vom „Virus“ dieser Veranstaltung anstecken lassen, denn ein echter Sixdays Finisher zu sein, hat in der Laufszene einen bedeutenden Wert.

 

Der Start wird am Samstag, 4. Mai um 14.00 Uhr in Riesenbeck sein. Die ersten Teilnehmenden werden um 15.00 Uhr auf dem Neumarkt in Ibbenbüren erwartet – der Zieleinlauf wird gegen 16.30 Uhr beendet sein. Weiter geht es am Sonntag, 5. Mai, wenn in Ibbenbüren gestartet wird und die Teilnehmenden ab 15.15 Uhr die Innenstadt von Tecklenburg erreichen. Erst an den Folgetagen starten die Sixdays dann um 18.00 Uhr, um auch Berufspendlern die Möglichkeit zu geben, ohne zusätzliche Urlaubstage teilnehmen zu können. In Mettingen wird am Montag, 6. Mai ab 18.00 Uhr zum Zieleinlauf um 19.00 Uhr wieder ein großes Fest veranstaltet mit besonderen Highlights. Dienstag und Mittwoch werden Stadtrandgebiete von Ibbenbüren angelaufen, während die letzte Etappe Christi-Himmelfahrt, 9. Mai um 14.00 Uhr am Aasee in Ibbenbüren startet und über 26 km bis zum finalen Zieleinlauf nach Riesenbeck führt. Mit spektakulären Stelzenläufern und den Greenbeats finden die Riesenbecker Sixdays dann ihr Ende mit „nur Siegern“, denn jeder, der diese „Tor“tour schafft, ist ein Held. Die Veranstaltung findet wegen seiner komplexen Vorbereitung jeweils nur im Abstand von 2 Jahren statt. „Wenngleich die Rahmenbedingungen für große Laufveranstaltungen sich nicht gerade verbessert haben seit der Corona Pandemie mit Problemen am Beschaffungsmarkt, abreißenden Lieferketten und vor allem Personalmangel bei den Dienstleistern, mit denen wir zusammenarbeiten, sind wir froh, die Veranstaltung in der gewohnten Art und Weise fortzuführen“, so die Leichtathletikabteilung in ihrer Pressemitteilung. 

 

Nur wenig Verschnaufpause gibt es für die Organisatoren und die täglich 100 erforderlichen Helfenden: mit den Deutschen Crossmeisterschaften auf dem Gelände von Riesenbeck International steht am Samstag, 23. November ein bisher nie dagewesenes Event auf dem Programm: die Ausrichtung der Deutschen Crossmeisterschaften. Eng arbeiten die Organisatoren der Leichtathletikabteilung des SV Teuto Riesenbeck mit den Organisatoren von Riesenbeck International zusammen, aber auch mit dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen, der sich mit der Durchführung der höchsten Deutschen Meisterschaft bestens auskennt. Schon in Kürze werden Arbeitsgruppen gebildet, um die Strecken festzulegen und die Organisation zu planen. Ca. 1.000 Athletinnen und Athleten, darunter viele deutsche Topathleten werden erwartet. Schon jetzt laufen viele Anfragen bei Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.

Physiotherapie ist wichtig und notwendig

6 Tage Laufen ohne Ruhetag, als Wettkampf mit vielen Berg- und Talstrecken und unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten – da „schreit“ der Körper nach einem Ruhetag oder zumindest nach pfleglicher Behandlung. 


Wir empfehlen daher, sich vor, während und nach den Sixdays physiotherapeutisch behandeln zu lassen. Neuer Physio-Partner bei den Riesenbecker Sixdays ist Felix Alfert – Physiotherapie beweglich -  Bramhorne 6 in 48477 Hörstel-Bevergern. Unter 05459-4351 nimmt er gern entsprechende Terminwünsche auf. 


Seit Jahren unterstützt er unsere Top-Leichtathleten und leistet einen „tollen Job“. Wir freuen uns über diese Kooperation. Wir würden uns freuen, wenn auch ihr vielleicht schon jetzt im Vorfeld der Sixdays und bei den langen Läufen, die ihr schon jetzt in der Vorbereitung absolviert, aber auch bei den Sixdays Termine bei Felix bucht. Wir möchten euch gern sicher durch die Sixdays bringen. 


Für die Sixdays gibt es besondere Öffnungszeiten. Hier sollte man bereits früh entsprechende Termine vereinbaren. 


Die normalen Öffnungszeiten sind MO bis Do 08:00 bis 20:00 und FR von 08:00 bis 18:00. 

„Für die Sixdays haben wir dann zusätzlich an den Wochentagen ab 20:30 Termine bis 22:30 und an den Wochenendtagen ab 16:30 Uhr geöffnet nur für die Teilnehmer der Riesenbecker SIXDAYS“, so Felix Alfert. 


08.04.2022

Zielschlusszeiten

33 Jahre sind wir jetzt mit vielen von euch unterwegs – und alle zwei Jahre starten auch wieder viele NEUE – einige waren 1989, als wir mit den Sixdays begonnen haben, noch gar nicht geboren. Die Durchführung von Veranstaltungen hat sich im Laufe der Zeit und vor allem nach der Love Parade in Duisburg immer mehr verändert und die Sicherheitsbestimmungen verschärfen sich von Jahr zu Jahr, insbesondere auch wegen weltweiter Terrorgefahr bei Menschenansammlungen.
mehr lesen

Seite 1 von 1

< 1 >
RIESENBECK WETTER
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok