«Kennenlernläufe

Zum Kennenlernen der Strecke bietet der Veranstalter auch in diesem Jahr wieder kostenlose „Mit“-Läufe an, d.h. Trainingsläufe in unterschiedlichen Gruppen an. . Hilfreich stehen die Nachbarvereine zur Seite, um fachkundige Lauf-Treff-Leiter zu stellen. Man sollte sich an diese Läufer und deren Tempo halten, um die Strecke mit allen Sinnen aufzunehmen und nicht schon während der Kennenlernläufe einen Wettkampf daraus machen. Diese kostenlosen „Mit“-Läufe starten am Samstag, 20. Januar mit der 1. Etappe von Riesenbeck nach Ibbenbüren (Ludwigschule). Gut 21 Kilometer. Treffpunkt ist der große Dalfsenplatz (für Navi: Sünte-Rendel-Straße/Kreuzung Oberdorf) in Riesenbeck, wo um 14.00 Uhr gestartet wird. Für alle „Mit“-Läufe gilt, dass sie kostenlos sind und dafür keine Anmeldung erforderlich ist. Jeder Teilnehmer muss sich bei den Trainingsläufen aber selbst versorgen bzw. für An- und Abreise sorgen. Bei den Trainingsläufen wird kein Bus eingesetzt. Es gibt auch keine Dusch- und Umkleidemöglichkeiten. Die übrigen Termine:

Samstag, 27. Januar 14.00 Uhr von Ludwigschule Ibbenbüren nach Tecklenburg Stadtmitte Samstag, 3. Februar 14.00 Uhr von Tecklenburg nach Mettingen
Samstag, 10. Februar 14.00 Uhr von Mettingen nach Ibbenbüren-Dickenberg
Samstag, 17. Februar 14.00 Uhr von Ibbenbüren-Dickenberg nach Ibbenbüren-Aasee Samstag, 24. Februar 14.00 Uhr von Ibbenbüren-Aasee nach Riesenbeck. 

Beim letzten Lauf wird im Anschluss an den Lauf direkt im Zielbereich Kaffee und Kuchen angeboten (Kuchenspenden werden erbeten). Hier sind auch Duschgelegenheiten gegeben. Während des Abschlusskaffeetrinkens gibt es auch wertvolle Tipps und Informationen zum großen Event. Informationen: www.riesenbecker-sixdays.de und auf der Facebookseite des SV Teuto Riesenbeck -
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz